Service-Navigation

Suchfunktion

Schulfremdenprüfung Hauptschulabschluss

Mit der Schulfremdenprüfung lässt sich der Hauptschulabschluss und der Werkrealschulabschluss nachholen.
Zur Schulfremdenprüfung kann sich jeder anmelden, der keine allgemeinbildende Schule mehr besucht und bisher noch keine entsprechende Abschlussprüfung abgelegt hat.
(Auch wer an dieser Prüfung in früherer Zeit zum ersten Mal teilgenommen, sie aber nicht bestanden hat, kann im Rahmen der Schulfremdenprüfung die entsprechende Abschlussprüfung wiederholen.)
Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 der Realschule oder des Gymnasiums werden ebenfalls zur Schulfremdenprüfung (Hauptschulabschluss) zugelassen, wenn ihre Versetzung gefährdet ist und sie im Falle der Nichtversetzung ihre bisherige Schule verlassen müssten.


Anmeldeschluss ist jedes Jahr am 1. März. Entscheidend ist der Posteingang der Anmeldeunterlagen beim Staatlichen Schulamt Heilbronn. 

Jedem Prüfling wird nach Anmeldeschluss seine Prüfschule zugewiesen. Die Schulfremdenprüfung findet immer zeitgleich mit den regulären Abschlussprüfungen an verschiedenen öffentlichen Schulen statt. 

Auf die Prüfungen bereitet man sich entweder selbstständig oder besser mit Hilfe eines entsprechenden Kurses vor, z.B. an einer Volkshochschule (oder bei einem anderen privaten Bildungsträger).

Nähere Informationen erhalten Sie von Frau Irene Lengle (Tel. 07131/64 37733) und Herrn Helmut Angerer (Tel. 07131/64 37716).

 Informationen und Termine:

Schulfremdenprüfung Anmeldungsformulare

Personalbogen für Realschüler, die Hauptschulabschluss machen möchten

Link zum Kultusportal: Abschlussprüfungen und Termine

Details zu den Prüfungsinhalten

 

Fußleiste